Epoxysilane

Epoxysilane finden vorranging in der Coating-, Kleb- und Dichstoffindustrie Anwendung. Sie verbessern die Füllstoffverteilung, Haftung und verbessern den Korrosionsschutz. Gegenüber anderen Silantypen ist bei Epoxysilanen die Gefahr von Vergilbung geringer.

Deolink Epoxy-Typen für Lacksysteme, bei denen Vergilbung kritisch ist.Verbesserte Haftung von Klebstoffen.
Verbesserung von Lackhaftung und Korrosionsbeständigkeit.
Verbesserte Füllstoffdispersion.
Flüssige SilanekgArt.-Nr.
[3-(2,3Epoxypropoxy)propyl] trimethoxysilanDeolink Epoxy TM-10025
200
1000
505716
505717
505718
[3-(2,3Epoxypropoxy)propyl] triethoxysilan
Voraussichtlich ab 2019 nur noch in 25 kg Gebinden verfügbar.
Deolink Epoxy TE-10025
200
505706
505707
Flüssige SilanmodifikationkgArt.-Nr.
Deolink Epoxy TM-100 mit verstärkter HydrophobierungDeolink EH 26925
195
505686
505687
Silan in Pulverform (anorg. System)kgArt.-Nr.
50 % [3-(2,3Epoxypropoxy)propyl] triethoxysilan auf anorganischem TrägerDeolink Epoxy TE 50 DL20500769
Silan in Pelletform (polymeres Trägersystem)kgArt.-Nr.
50 % [3-(2,3Epoxypropoxy)propyl] triethoxysilan auf polymerem TrägerDeolink Epoxy TE20100682

Deolink EH 269

ist eine synergistische Kombination eines Hydrophobierungsmittels und eines organofunktionellen Silans [3-(2,3-Epoxypropoxy)propyl]trimethoxysilan. Hier können Sie das technische Datenblatt herunterladen:

Deolink Epoxy TE-100 / TM-100

sind reaktive Haftvermittler, welche für eine Vielzahl von Harzen, wie Epoxy, Acryl, Urethan etc. geeignet sind. Verglichen mit den Aminosilanen neigen Deolink Epoxy TE-100 und Deolink Epoxy TM-100 nicht zur Vergilbung und unterstützen die Haltbarkeit der Formulierung. 
 
Hier können Sie das technische Datenblatt DEOLINK EPOXY TE-100 herunterladen.

 
Hier können Sie das technische Datenblatt DEOLINK EPOXY TM-100 herunterladen.